Fußball Leichtathletik Schwimmen Turnen Gymwelt
Fußball Leichtathletik Schwimmen
Turnen Gymwelt Jetzt Mitglied werden!
Fußball Leichtathletik
Schwimmen Turnen
Gymwelt Jetzt Mitglied werden!


Turnen

Turner des TSV Haiterbach empfangen den SV Magstadt in der STB-Kreisliga in Haiterbach

Zum ersten Mannschaftswettkampf im STB-Ligaturnen der Kreisliga traf die Herrenmannschaft des TSV Haiterbach auf die Gäste des SV Magstadt, die den Wettkampf für sich entschieden.

In einer mit über 100 Besuchern sehr gut besetzten Kuckuckshalle maßen sich die Turner an den sechs Geräten in olympischer Reihenfolge: Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck. Der Wettkampf war von einem fairen turnerischen Miteinander – einer schon richtig freundschaftlichen Atmosphäre – gekennzeichnet.

Verletzungs- und krankheitsbedingt war die Mannschaft des TSV Haiterbach stark geschwächt. So fehlte beispielsweise Routinier Max Haizmann, der normalerweise an allen Geräten antritt. Auch Lenny Borbley und Philipp Seeger konnten nicht turnen. Die Haiterbacher Mannschaft ließ sich nicht entmutigen. Die vier jungen Nachwuchsturner Nick Krespach, Emilio Gutekunst, Marius Fischer und Eliah Utech, bissen nach der schlechten Nachricht über die Ausfälle die Zähne zusammen und turnten teilweise zum erst Mal an den einzelnen Geräten, für die sie bisher nie vorgesehen waren. Auch an unbeliebten Geräten wie dem Pauschenpferd zeigten sie Teamgeist und bewiesen Durchhaltevermögen und trotzten so der eigentlich aussichtslosen Situation. Verstärkt wurde die Mannschaft durch Björn Gutekunst, der mit der besten Tageseinzelwertung der Haiterbacher mit 11,50 Punkten bei seiner schwierigen Übung an den Ringen, seinem Spezialgerät brillierte. Der Mannschaftsführer und Trainer René Wolleydt war mit deutlichem Abstand der älteste Turner an diesem Nachmittag und turnte als „Oldster“ erstmals an allen sechs Geräten. Dies brachte ihm für seinen Sechskampf mit 45,90 Gesamtpunkten die dritthöchste Tagewertung ein. Er musste sich nur den zwei Magstädter Turnern Robin Weiss und Nicolai Schröter geschlagen geben, die ebenfalls alle sechs Geräte turnten und eine höhere Gesamtpunktzahl für ihr Team holten. Ein Höhepunkt an diesem Wettkampftag war der turnerische Betrag in der Pause von dem Haiterbacher Nachwuchsturner Lenny Neff der mit seinen 9 Jahren eine Bodenübung mit vielen Schwierigkeiten zeigte und die Zuschauer begeisterte.

So traf eine stark ersatzgeschwächte Haiterbacher Mannschaft auf überlegene Magstädter Turner. Am Boden stiegen die Haiterbacher mit schwierigen Übungsteilen stark ein und mussten das Gerät nur knapp an die Magstädter abgeben. Am Pauschenpferd trumpften die Magstädter auf und gaben ihren Vorsprung nicht wieder ab. Am Ende entschieden die Turner des SV Magstadt den Wettkampf klar mit 226,40 zu 171,75 Punkten deutlich für sich. Auch alle 12 Gerätepunkte gingen an die Magstädter.

Echter Sportsgeist beherrschte den ganzen Turnnachmittag in der Kuckuckshalle und so war es auch nicht verwunderlich, dass sich alle Turner aus Magstadt wie aus Haiterbach anschließend noch im Stadionrestaurant trafen, um in geselliger Runde einen tollen Wettkampftag ausklingen zu lassen.