TSV
Haiterbach


Turnen

Besuch des DTB Pokals in Stuttgart

Vom 15. bis 17. März fand der EnBW DTB-Pokal in Stuttgart in der Porsche Arena statt. Im Einzel-Mehrkampf sowie der Team Challenge tratet die internationale Turn-Elite gegeneinander an.

Auch der TSV Haiterbach war bei den Besuchern in mehreren Gruppen dabei. Eine Gruppe mit 8 Mädchen und 4 Betreuern und eine Gruppe mit 14 Jungs und 4 Betreuern waren als Teilnehmer des Jungendclubs mit dabei. Die etwas jüngeren Mädchen (bis 11 Jahre) waren in diesem Jahr noch ohne Übernachtung unterwegs und konnten ihre Turnstars von tollen Plätzen direkt hinter den Trainerbänken den ganzen Samstag bestaunen.

Am Samstag den 16.03. ging es um 7:00 Uhr für die ersten los. Gegen 7:40 trafen sich alle am P&R Platz in Bondorf um von dort an gemeinsam nach Fellbach Schmiden zu fahren. Dort angekommen wurden erstmals die Klassenzimmer für die bevorstehende Nacht vorbereitet.

Nach dem alles organisiert war ging es mit dem Bus nach Stuttgart in die Porschearena. Uns erwarteten turnerische Highlights bei dem Einzel-Mehrkampf der Männer und der Team Challenge weiblich. Die Turnstars waren zum Greifen nah. Gegen 19 Uhr ging es dann wieder zurück an die Schule in Schmiden. Es erwartete uns ein Abendessen zur Stärkung. Ab 20:00 gab es in der Schule noch eine Pressekonferenz mit Stars wie z.B. Andreas Toba. Alle Kinder konnten ihre Fragen an ihre Vorbilder stellen und es gab noch eine Verlosung für die Spalierkinder am Sonntag. Zwei TSV Turner wurden sogar für den Einzugspalier ausgelost. Um 21:30 besuchten wir einen Workshop im Sportstacken. 1,5 Stunden lang Becherstapeln und Abbauen nach vorgegebenen Formen und das Ganze auf Zeit. Das war ein riesen Spaß. Der Abend war aber noch lange nicht vorbei ab 23 Uhr startete die Jugenddisco. Zu fortgeschrittener Zeit ging es in die Zimmer um die noch verbleibende Nacht zum Schlafen zu nutzen. Denn bereits um 7:00 hieß es aufstehen, anziehen und waschen.

Pünktlich um 7:30 Uhr waren wir beim Frühstück teilweise mit etwas langem Blick aber glücklich. Als Turner darf die sportliche Aktivität nicht fehlen. Nachdem die Schlafsäcke und Isomatten zusammengerollt und ins Auto gepackt wurden hatten wir am frühen Morgen einen Workshop. Ab 8:30 hieß es dann für die Jungs „Schiffchen im Turnen“ und für die Mädels „Turnen auf 10cm“ bei den beiden Workshops wurden Grundübungen für Mittelkörperspannung bei den Jungs vermittelt und die Mädchen erlernten neue Methoden beim Turnen auf dem Balken.  Gegen 10:00 Uhr machten wir uns wieder auf in die Porsche Arena um den Einzel-Mehrkampf der Frauen und die Team-Challenge männlich anzuschauen. Natürlich stand auch im Fokus, Autogramme und Bilder mit den Stars zu machen. Auch Turnlegenden die inzwischen als TV-Moderatoren arbeiten, wie Fabian Hambüchen und Philipp Boy waren für ihre Fans da.

Nach einem erlebnisreichen Wochenende kamen alle wohlbehalten und mit der nötigen Bettschwere gegen 20:00 wieder zu Hause an.